Kunden-FAQ

Es fällt mir schwer, meinen Chef oder meine Kunden davon zu überzeugen, eine kommerzielle iText-Lizenz zu erwerben. Können Sie mir dabei helfen?

Wenn Sie dieses Problem kennen, laden Sie das [Überzeugungsschreiben für Ihren Chef] herunter(/sites/default/files/attachments/ConvinceLetter.pdf). Lassen Sie uns wissen, ob es erfolgreich war!

Warum sollte ich für iText bezahlen? Ist es denn nicht Open Source?

„Open Source“ bedeutet nicht „kostenlos“. Open Source heißt lediglich, dass der Code verändert werden darf, weil er öffentlich zugänglich gemacht wurde. Dies ist ein großer Vorteil für Entwickler. Dennoch ist es nicht kostenlos, wie alles, was mit Arbeit verbunden ist. Die Entwicklung und Pflege von Software kostet Geld.

Wann kann ich die iText AGPL v3-Version nutzen?

Wenn Sie eine Anwendung veröffentlichen, die iText nutzt, und dabei eine AGPL v3-kompatible Lizenz verwenden, dann können Sie die AGPL-Version von iText nutzen. In Zweifelfällen wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb. Wir würden auch gern etwas über Ihre AGPL-Projekte und über konkrete Anwendungsbeispiele erfahren. Weitere Informationen zur Affero General Public License finden Sie hier.

Warum sollte ich nicht iText 2.x (oder iTextSharp 4.x) verwenden?

Wir raten aus rechtlichen und technischen Gründen strikt davon ab, Versionen vor iText (Sharp) 5 zu verwenden.

Technische Gründe: die MPL/LGPL-Version von iText (Sharp) datiert vom Juli 2009. In der Zwischenzeit wurden viele Fehler behoben. Es wurden zudem neue Branchenstandards eingeführt. Beispielsweise sind digitale Unterschriften in den Versionen vor Version 5 von iText verboten (laut PAdES-Standard) oder werden abgelehnt (in ISO-32000-2), sodass Sie das unterschriebene Dokument nicht weiter verwenden können.

Rechtliche Gründe: Ältere iText-Versionen, die dem kostenlosen Modell unterliegen, können Codefragmente enthalten, die Copyrights oder Rechte am geistigen Eigentum anderer verletzen. Die iText Software Group hat maßgeblich in die Erkennung und Beseitigung der entsprechenden Fälle in Version 5.1. investiert, was einer der Gründe dafür ist, warum nun eine kommerzielle Bezahlversion angeboten wird. Wir raten von der Verwendung von Versionen vor 5.1 für kommerzielle Projekte ab, da Ihr Unternehmen anderenfalls für die Verletzung von Copyrights oder geistigen Eigentums haftbar gemacht werden könnte.

Worin besteht der Unterschied zwischen den einzelnen Versionen von iText?

Bitte sehen Sie sich den Funktionsvergleich zwischen iText 2.x und iText 5.x an, um einen schnellen Überblick über die Änderungen zu erhalten.

Was kostet die Nutzung von iText 2.x?

Nichts, [die Qualität Ihrer Anwendung] würde allerdings darunter leiden.(/2-vs-5)Wir haben beispielsweise in Version 5.x den Code umfassend bereinigt, Fehler beseitigt und Probleme bezüglich Sicherheit, Verschlüsselung und Unterschriften behoben. Der wichtigste Aspekt von iText 5.x ist, dass wir alleiniger Eigentümer von 100 % des iText-Codes sind, sodass Ihr Unternehmen und Ihre Kunden keine rechtlichen Probleme befürchten müssen.

Darüber hinaus werden Versionen vor iText 5 inzwischen weder unterstützt noch gepflegt. Wir haben alle diese veralteten Versionen von unserer offiziellen Download-Seite entfernt, sodass sie nur noch über nicht offizielle Seiten erhältlich sind. Lassen Sie beim Herunterladen dieser Versionen besondere Vorsicht walten. Sie können Code enthalten, der sich anders verhält als in der Dokumentation beschrieben und sich als schädlich erweisen könnte. iText kann Ihnen nicht zu Seite stehen bei Problemen, die durch Verwendung nicht offizieller iText- oder iTextSharp-Versionen entstanden sind. Wenn Sie sich für die Nutzung von iText 2.x entscheiden, müssen Sie zwar keine Lizenz erwerben, wir hoffen jedoch, dass Sie die möglichen Folgen gründlich abwägen!

Warum sollte ich für Support und Updates bezahlen?

95 % unserer Kunden verlängern ihren Update- und Support-Vertrag für iText. Bei jährlicher Verlängerung Ihres Update- und Support-Vertrags haben Sie bei möglichen Problemen mit iText immer Zugang zu unserem Support-System und können die Entwickler direkt erreichen.

Unser Update- und Support-Vertrag ist im ersten Jahr zwingend enthalten – weitere Informationen zum Update- und Support-Vertrag finden Sie hier.

Wir werden auch weiterhin in die Entwicklung und Dokumentation unseres Produkts investieren, um eine stets aktuelle und leistungsfähige Software bieten zu können. Wir sind davon überzeugt, dass Ihr Unternehmen von den neuen und erweiterten Funktionen der aktuellen iText-Version sowie vom angebotenen Support profitieren wird.

Ich bin Integrator. Warum sollte ich die iText-Lizenz in mein Angebot aufnehmen?

Weil Sie als Integrator:

  • von günstigeren Volumenpreisen (OEM) profitieren und diese an Ihre Kunden weitergeben können

  • direkten Zugang zur PDF-Fachkompetenz von iText Software haben und so sicherstellen können, dass Ihre Entwickler die richtigen Entscheidungen treffen

  • Vorschläge für künftige Funktionen von iText Software im Rahmen der Entscheidungen zur technischen Roadmap einbringen können

  • Hinweise zur zukünftigen Integration von iText Software erhalten

iText Software ist ein Softwareanbieter. Das Implementierungsgeschäft überlassen wir Ihnen, wenn Sie als Händler (VAR) tiefer in iText einsteigen möchten. Wir empfehlen Unternehmen immer die Zusammenarbeit mit einem Integrator, der eine Geschäftsbeziehung mit uns unterhält.