Optimierung des Rechnungszyklus mit PDF

Die programmierbaren Bibliotheken von iText Software werden weltweit von Firmen und Unternehmen verwendet, um damit PDF-Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten, häufig in großem Umfang. Mit der neuesten Version der Plattform – iText 7 – können Sie den Vorgang der Rechnungsstellung dank pdfInvoice weitgehend automatisieren.

iText 7 - pdfInvoice: Wichtigste Vorteile

  • Universelle Lesbarkeit für Mensch und Maschine

  • Automatisierung routinemäßiger Abläufe

  • Vollständige Kompatibilität mit international anerkannten PDF-Standards

  • Integration in Ihre eigene vertraute Arbeitsumgebung

Rechnungen mit zusätzlichen Leistungsmerkmalen

Der deutsche Standard ZUGFeRD (ein Akronym aus einem Wortspiel des deutschen Wortes „Zugpferd“) ermöglicht es, Rechnungen zu erstellen, die von Menschen (PDF) und Maschinen (XML) gleichermaßen gelesen werden können. Der Vorteil dieses dualen Ansatzes besteht im Austausch von Rechnungsdaten mit PDF. Sie können eine große Anzahl an Rechnungen maschinell verarbeiten und zugleich die Interaktion mit Ihren Kunden und Mitarbeitern zulassen. Rechnungen, die diesen Standard verwenden, können von jeder Softwareplattform gelesen werden, wodurch sie unkompliziert mit allen Ihren Rechnungsberechtigten ausgetauscht werden können. Für eine einzelne Rechnung mit doppelter Funktionalität bedarf es keiner vorherigen Software-Investition oder einer Überholung des ERP-Systems. Davon abgesehen, ist es vollkommen sektorunabhängig. Dadurch lässt sich der zeitliche Aufwand beim Versenden, Ausfüllen und Unterzeichnen der Rechnungen beträchtlich reduzieren.

PDF als Zauberkiste

Mit dem pdfInvoice-Add-On von iText können Sie diesen Rechnungstyp erstellen. Ihre eingehenden PDF-Pakete enthalten XML-Daten, die von den meisten modernen Geräten gelesen werden können, und sie werden anhand der ISO-Richtlinien für PDF/A-3 strukturiert. Das bedeutet, sie halten die Archivierungsstandards ein, um auch zukünftig lesbar zu bleiben, erlauben aber das Anhängen von Dokumenten (die XML-Datei), die diese Standards nicht einhalten. Folglich können die Daten, die Sie auf der Rechnung eingeben, für Programme lesbar gemacht werden und umgekehrt.

Weitere Informationen

iText 7-Produktsuite

Presentation

Weitere Informationen zu den Produkten, Funktionen und Add-Ons von iText 7


Lizenzierungsmodelle

Demo

Erfahren Sie, welche Lizenz Ihren Anforderungen am besten entspricht: pro Gerät, OEM-basiert, volumenbasiert oder AGPL


Veraltete iText-Versionen

Video

Sie arbeiten noch mit iText 5 oder iText 2? Hier erhalten Sie weitere Informationen zu einem möglichen Upgrade.


Machen Sie mit!

Demo

Whitepaper

Erfahren Sie, wie iText 7 Ihnen zu höherer Produktivität und Zeiteinsparungen verhilft. (Noch nicht verfügbar)


Kostenlose 30-Tage-Testversion

Download free trial

Erstellen Sie Ihr Proof of Concept mit den Funktionen von iText 7, die in Ihre Anwendung integriert sind.


Dokumente

Documentation

Zugang zu unserer Fundgrube für Entwicklerressourcen.