Erweiterte Schreibsysteme in PDF

Jahrelang wurden Dokumente unter der Verwendung von Schriftarten und Schriftfunktionen erstellt, mit deren Hilfe erweiterte Typographie wie Kerning oder Ligaturen möglich gemacht wurden. Automatisierte Prozesse haben solche Schriftfunktionen üblicherweise nicht unterstützt. pdfCalligraph allerdings kann das. Auf diese Weise eröffnet sich für Ihre PDFs eine Vielzahl an Möglichkeiten.

iText 7 - pdfCalligraph: Wichtigste Vorteile

  • Korrekte Wiedergabe von Zeichen

  • Korrektes Extrahieren von Text

  • Fähigkeit zum Indizieren des ursprünglichen Quellinhalts

  • Entsperren komplexer Schreibsysteme in PDF

Worin besteht der Unterschied? Ligaturen

In der Welt der Dokumente stellen Ligaturen eine besondere Herausforderung dar. Dabei handelt sich um auslaufende, sich überlappende Textbestandteile, bei denen sich auch einzelne oder mehrere Zeichen überlappen können. Ohne diese erweiterte Schriftfunktionen bleiben diese räumlich getrennt, was in zahlreichen Schreibsystemen als Fehler angesehen wird; oder es wird eine neue Glyphe erstellt, die von einer Maschine nicht mehr korrekt in unterschiedliche Zeichen getrennt werden kann. pdfCalligraph macht es möglich, die ursprünglichen Zeichen in korrekte Glyphen einzelner oder mehrerer Zeichen zu konvertieren und die korrekten Zeichen dank intelligenter Verwendung dokumentierter Metadaten zu extrahieren. Diese Option ist hilfreich, wenn Sie Text eines PDF-Dokuments kopieren und einfügen wollen oder wenn Sie mit einem automatisierten Prozess arbeiten.

Ligaturen in nicht-lateinischen Schreibsystemen

Schreibsysteme wie Devanagari, die zum Schreiben von Hindi und anderen Sprachen eingesetzt werden, verwenden komplexe Ligaturen für ihre kalligraphisch anmutende Fließschriften. Beim Versuch, Text korrekt wiederzugeben und zu extrahieren, fällt handelsüblichen PDF-Bibliotheken die Handhabung dieser komplexen Glyphen sowie die Darstellung solcher Zeichen schwer. pdfCalligraph übernimmt den Originalinhalt, stellt ihn dar und speichert die erforderlichen Informationen im Dokument, um den Text in eine maschinell lesbare Version zu konvertieren, sodass sich Ihre PDF mit Tags versehen, durchsuchen und indizieren lassen. Diese Option eröffnet neue Möglichkeiten für das Automatisieren von Dokumentprozessen in Wachstumsmärkten und macht sie fit für eine digitale Transformation im Bereich Archivierung, Finanzen, Dokumentation und Verwaltung.

Weitere Informationen

iText 7-Produktsuite

Presentation

Weitere Informationen zu den Produkten, Funktionen und Add-Ons von iText 7


Lizenzierungsmodelle

Demo

Erfahren Sie, welche Lizenz Ihren Anforderungen am besten entspricht: pro Gerät, OEM-basiert, volumenbasiert oder AGPL


Veraltete iText-Versionen

Video

Sie arbeiten noch mit iText 5 oder iText 2? Hier erhalten Sie weitere Informationen zu einem möglichen Upgrade.


Machen Sie mit!

Demo

Whitepaper

Erfahren Sie, wie iText 7 Ihnen zu höherer Produktivität und Zeiteinsparungen verhilft. (Noch nicht verfügbar)


Kostenlose 30-Tage-Testversion

Download free trial

Erstellen Sie Ihr Proof of Concept mit den Funktionen von iText 7, die in Ihre Anwendung integriert sind.


Dokumente

Documentation

Zugang zu unserer Fundgrube für Entwicklerressourcen.